«

»

Mai 01

Inkontinenz Einlagen für Männer

Inkontinenz ist ein Tabuthema. Trotzdem ist ein großer Prozentsatz an Männern und Frauen von der Blasenschwäche betroffen. Damit Inkontinenz diskret bleibt, sind im Handel verschiedene Hygieneprodukte erhältlich. Sie reichen von Einlagen bis zu spezieller Unterwäsche. Inkontinenz Einlagen empfehlen sich bei geringer bis mittlerer Blasenschwäche.
[produkte]

Anwendung

Inkontinenz-Einlagen für Männer werden in die normale Unterhose eingelegt. Sie sind der männlichen Anatomie angepasst. Die Einlagen geben dort Schutz, wo der Urin austritt, am Penis. Durch mehrere Klebestreifen wird die Einlage fest im Slip fixiert. Am besten eignen sich Slips mit einer engen Passform. Das spitze Ende der Einlage liegt bei korrektem Sitz zwischen den Beinen. Der Hauptteil der Einlage umschließt den Penis. Durch die anatomische Form zeichnet sich die Inkontinenzeinlage nicht ab. Das gewährt bei Inkontinenz einen hohen Tragekomfort und Sicherheit.

Unterschied zu Einlagen für Frauen

Während bei Männern mehr Schutz im Frontbereich notwendig ist, haben Inkontinenz-Einlagen für Frauen eine ähnliche Form wie Slipeinlagen oder Monatsbinden. Sie werden zwischen den Beinen in das Höschen eingelegt.

Funktionsweise

Die Urininkontinenz-Einlage für Männer besteht aus einem saugstarken Kern. Dieser fängt die ausgetretene Flüssigkeit auf und wandelt diese durch Superabsorber in ein Gel um. Superabsorber sind quellfähige Polymere. Sie haben die Größe von Salzkörnern und können bis zu 50 Mal mehr Urin aufnehmen als ihr eigenes Gewicht. Durch die Absorptionskräfte wird die Flüssigkeit in den Superabsorber hineingezogen und in ein Gel umgewandelt. Daher sind die Produkte sicher und dicht. Nicht einmal Geruch kann nach außen dringen.

Für jede Blasenschwäche die richtige Einlage

Wenn hin und wieder eine geringe Menge Urin abgeht, dann eignen sich Vorlagen der Stufe 1. Verlieren Männer bis zu einer halben Tasse Urin, dann sollten Produkte der Stufe 2 in Betracht gezogen werden. Inkontinenz bis zu einer Tasse Urin kann mit Produkten der 3. Stufe sicher aufgefangen werden. Entleert sich der gesamte Blaseninhalt, dann ist Einweg Schutzwäsche eine gute Lösung.

Umweltverträglichkeit

Die Umwelt wird durch Windeln und Produkte für Inkontinenz enorm belastet. Der Abbau der Produkte wird auch nächste Generationen noch beschäftigen. Dennoch verursachen Einlagen weniger Müll als Einmalwindeln, da sie eine geringere Größe besitzen. Aufgrund der hohen durch Umweltbelastung durch Wegwerfprodukte, geht der Trend in der Inkontinenzbranche zu mehrfach verwendbaren Inkontinenzschutz Produkten.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://inkontinenzschutz-produkte-erwachsene.de/inkontinenz-maenner-einlagen/