«

»

Mai 19

Inkontinenz Artikel zur Pflege

Inkontinenz ist ein breit gefächertes Thema. Es umfasst nicht nur die Versorgung mit Inkontinenzprodukten und deren diskrete Entsorgung. Die Haut im Intimbereich braucht bei Inkontinenz eine besondere Pflege. Schon Kleinkinder entwickeln beim Tragen von Windeln Kontaktekzeme. Urin aus der Blase und Stuhl von Erwachsenen sind viel aggressiver zur Haut. Zudem ist die Haut nicht mehr so elastisch wie in jungen Jahren. Die Pflege mit besonderen Produkten zur Hygiene ist daher sehr wichtig.

Schutz der Haut

Stuhl und Urin greifen den Säureschutzmantel der Haut an. Urin aus der Blase enthält Harnstoff und Ammoniak. Sie schwächen den Eigenschutz der Haut. Durch den Ausschluss von Luft siedeln sich vermehrt Pilze und Bakterien an. Bei Stuhlinkontinenz reizen zudem Verdauungsenzyme die Haut. Da ältere Haut dünner und trockener als junge Haut ist, führt das längerfristig zu Dekubitus. Produkte für die Hygiene bei Inkontinenz helfen das Erkrankungsrisiko im Intimbereich zu reduzieren. Inkontinenzprodukte mit Superabsorber sind anderen Inkontinenzprodukten überlegen. Sie gewährleisten die größte Hygiene, schließen den Urin sicher ein und halten die Haut trocken.

Reinigung der Haut

Im Intimbereich werden Artikel für eine seifenfreie Reinigung bevorzugt, da alkalische Seife die Haut zusätzlich reizt. Produkte zur Hautreinigung wie Syndets sollten rückfettend und mild sein. Das Wasser darf bei der Hygiene nur lauwarm sein. Heißes Wasser entzieht der Haut zu viel Feuchtigkeit. Für die Pflege bei Stuhlinkontinenz hält der Handel speziellen Reinigungsschaum bereit. Rubbeln und Reiben der Hautareale sollte weitestgehend vermieden werden. Trotzdem muss die Haut nach der Reinigung sorgfältig getrocknet werden. Besonders wichtig sind die Hautfalten.

Hautpflegende Artikel bei einer Blasenschwäche

Nach der Reinigung muss die Haut mit Creme zur Pflege abgedeckt werden. Pflegecreme bildet eine natürliche Barriere zwischen dem Urin aus der Blase und der Haut. Die Produkte sollten ein Wasser-in-Öl-Gemisch sein. Artikel zur Pflege wie Melkfett oder Vaseline eignen sich nicht bei Inkontinenz. Sie bilden auf der Haut einen Film und trocken diese noch mehr aus. Auch Babyöl ist für die Pflege älterer Haut nicht geeignet. Professionelle Hautschutzcremes bilden einen leichten Film auf der Haut und stärken die Barrierefunktion.

Hygiene Produkte bei Inkontinenz

Feuchte Reinigungstücher erleichtern die Reinigung im Intimbereich. Die Haut braucht nach der Reinigung nicht mehr abgetrocknet werden. Allerdings können in den Pflegetüchern enthaltene Parfümstoffe und Alkohol die Haut reizen. Artikel wie Schutzcreme enthalten Produkte wie Keratin zur Stärkung der Hautfunktion. Sie hemmen zudem das Wachstum von Pilzen und Bakterien. Pflegecreme ist so konzipiert, dass die Saugfunktion von Windeln nicht eingeschränkt wird.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://inkontinenzschutz-produkte-erwachsene.de/inkontinenz-artikel-pflege/