Monatsarchiv: Dezember 2014

Dez 18

Inkontinenz nach Prostataresektion?

Mit einer Prostataoperation werden rund 20 % aller europäischen Männer irgendwann in ihrem Leben einmal konfrontiert. Zur Behandlung einer gutartigen Prostatavergrößerung, der benigne Prostatahyperplasie (BPH), ist die TUR-P (transurethrale Prostata-Resektion) die in Deutschland verbreitetste Methode. Diese Operation ist eine der am häufigsten durchgeführten Operationen hierzulande und kann trotzdem frühe und späte unerwünschte Folgen haben. Schließlich unterstützt die Prostata die Kontinenzfunktion und ist die Verbindung zwischen Harntrakt und Samenleiter. Inkontinenz ist eine seltene Nachwirkung der Prostataresektion, die nicht zwangsläufig auftreten muss. Weiterlesen »

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://inkontinenzschutz-produkte-erwachsene.de/inkontinenz-nach-prostataresektion/